Der Gospelchor

Gospel verbindet Generationen

Die Gospelsingers sind ein fester Bestandteil der Kirchgemiende Sankt Gallus in Zürich-Schwamendingen. Sie gestalten jährlich mehrere Gottesdienste in der Gemeinde und treten an Gemeinde-Anlässen auf. Mit anderen Chören oder Musikformationen setzen sie ausserdem spezielle Konzertprojekte um.

Der Chor entstand 1991 aus einem Ad hoc Chor, der sich bis 1993 zu einem festen Angebot der Kirchgemeinde Sankt Gallus entwickelte. Bis 1999 wurde er von Christoph Schönenberger geleitet. Danach übernahm Tarzisius Pfiffner diese Aufgabe.

30 Sänger und Sängerinnen jeden Alters

Rund 30 Sänger und Sängerinnen kommen bei den Gospelsingers in einem Chor zusammen. Alter und musikalische Fähigkeiten sind unterschiedlich. Das Singen und die Freude am Gospel verbinden die Generationen. Neben traditionellen Gospels und Spirituals gehören bei den Gospelsingers auch afrikanische Lieder, Musical Hits und Popsongs zum Repertoire.